Volkssolidarität

Für andere da sein! Volkssolidarität in Berlin – ein Verband für jedes Alter Solidarität muss heute mehr denn je verteidigt und gelebt werde. Wichtig ist es, den Respekt und die Achtung zwischen den Generationen zu fördern, die sinnvolle Lebensgestaltung von Kindern und Jugendlichen zu unterstützen, Familien in Alltagsfragen zu helfen, die Belange und Interessen älterer Menschen ernst zu nehmen.

Die Volkssolidarität ist im besten Sinne ein Verband aller Generationen. Ihre Einrichtungen und Angebote stehen jedem Menschen offen - nicht nur den Mitgliedern des Verbandes. In Berlin gehören rund 24.000 Menschen zum Verband, die sich in Orts- und Interessengruppen zusammengefunden haben. Nach wie vor wirkt die Volkssolidarität als ein sozialpolitischer Interessenvertreter sowie als leistungsstarker Anbieter sozialwirtschaftlicher Dienstleistungen. Tochterunternehmen wie die Sozialdienste gGmbH, die Wuhletal-Psychosoziales Zentrum gGmbH, das Altenzentrum „Erfülltes Leben“ gGmbH, die Kinder- und Jugend gGmbH sowie die Dienstleistungsgesellschaft der Volkssolidarität Berlin mbH unterstreichen die Breite des Angebotsfächers sozialer Leistungen, die von vielen hauptamtlichen Mitarbeitern in hoher Qualität erbracht werden.

Die Berliner Volkssolidarität betreibt mehr als 50 Einrichtungen in freier Trägerschaft. Das sind Freizeit- und Begegnungsstätten, Nachbarschaftszentren, Beratungs- und Koordinierungsstellen, psychosoziale Einrichtungen, Kindertagesstätten, Sozialstationen, Seniorenwohnheime, Wohnanlagen für Senioren. Dazu gehören ebenso der Fahrbare Mittagstisch, Mobilitätshilfedienste, der Hausnotrufdienst und anderes mehr. Die ehrenamtliche Arbeit einen zentralen Stellenwert. Das Engagement der mehr als 2.800 ehrenamtlichen Helfer ist das entscheidende Rückgrad des Verbandes. Sie arbeiten im Mitgliederverband, in Begegnungsstätten und Projekten, helfen bei der Kinderbetreuung, sind aktiv in der verbandseigenen und kommunalen Interessenvertretungen, in Beiräten oder bei Besuchs- und ambulanten Hospizdiensten.