Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V. (HBB)

Im Handelsverband Berlin-Brandenburg haben sich rund 2000 Handelsunternehmen aus der Region auf freiwilliger Basis zusammengeschlossen.

Hervorgegangen ist der HBB am 1. Januar 2005 aus dem Zusammengehen der beiden ehemaligen Landesverbände von Berlin und Brandenburg.
In Wirtschaft und Politik ist der HBB der Partner für alle Belange des Einzelhandels in der Region. Als Wirtschafts-, Branchen- und Arbeitgeberverband verfügt er über eine hohe Durchschlagskraft und aktuelles Know-how. Die Mitgliedsunternehmen repräsentieren über 85 Prozent der Marktanteile im Einzelhandel der Region Berlin-Brandenburg. Durch ihre Mitgliedschaft stärken sie den Wirtschafts- und Branchenverband und sichern so ihre existenziellen Belange.

Als Kaufleute stehen wir im Dienst unserer Kunden, egal welcher Religion sie angehören, welche Hautfarbe sie haben oder welche Sprache sie sprechen. Berlin ist eine internationale Shopping-Metropole und immer mehr Kunden in unserer Branche kommen aus allen Teilen der Welt. Rechtsextremismus und Rassismus haben deshalb in unseren Betrieben und Ausbildungsstätten keinen Platz! Durch unser Engagement wollen wir gemeinsam mit den Unternehmen des Berliner Einzelhandels und seinen Ausbildungsstätten helfen, rassistischen oder extremistischen Erscheinungen und Verhaltensweisen im betrieblichen Alltag konsequent zu begegnen.

Handelsverband Berlin-Brandenburg, Mehringdamm 48, 10961 Berlin, (030) 8817738, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.